Mittwoch, 9. August 2017

Liest auch Trump gern

Lustiges Bilderbuch
Mathe für Kinder
Hier klicken-als e-book
Hier bestellen-als Print






Lustiger Ratgeber/Mit Bestnoten von Lesern
Zerstreutes Wohnen für Ältere
Hier bestellen-als e-book und als Print

Happy Fake-day, Mr. President

Fotomontage: Heinz-Peter Tjaden
















Fake-News - können wir auch

Mit Fake-News hat Donald Trump seinen Fuß ins Weiße Haus gesetzt. Dort hat er es sich inzwischen ungemütlich gemacht. Noch ungemütlicher sind seine Twitter-News. So mancher fragt sich schon, was der 70-Jährige raucht. Das Schlimme ist: Trump raucht gar nicht!

Wer Trump nachmacht oder bei irgendwelchen Wahlen auch in Europa in Umlauf bringt, wird mit einem Twexit nicht unter zwei Jahren bestraft. Und mit diesem blog!


Liebesgrüße beim Golf

Fernöstliche Schönheit mit Feuer

Wird das die zärtlichste Romanze, die die Welt seit Elizabeth Taylor und Richard Burton erlebt hat? Wie verliebt ist Donald Trump wirklich? Liebesgrüße des US-Präsidenten geben Rätsel auf.

Klatschkolumnisten wollen herausgefunden haben, dass sie aus bescheidenen Verhältnissen stammt. Sie soll in einem fernöstlichen Land leben und sehr schön sein. Seit Trump sie kennt, spielt er wieder Golf, um sich fit zu halten. "Sie geht ab wie eine Rakete", soll er Freunden anvertraut haben.

"Bild" behauptet heute sogar, ihren Namen zu kennen: Pjöng Jang. Das wird vom Weißen Haus bereits bestritten: "Das wäre dem amerikanischen Präsidenten zu heftig."

Trump selbst hüllt sich offiziell in Schweigen. Die Frage, ob er bereits eingelocht hat, beantwortet er im Vereinshaus eines Golfsclubs in New Jersey nicht. Dafür würde sein Feuer zwar reichen, sagt er mit verschmitztem Lächeln. Andererseits fürchte er aber die Wut seiner Tochter Ivanka. "Sie will mich nicht teilen", fügt er hinzu.

Ein Vater, der Rücksicht auf seine Tochter nimmt, das mag Amerika.